Archiv der Kategorie: Daniels Marie

#128: Daniel Masuch (p) – Marie Daniels (voc) – Julian Walleck (b)

Standard

Der Kölner Julian Walleck mit Wurzeln im Münsterland ist in NRW ein gefragter Bassist. Er studierte am ArtEZ Conservatorium Enschede bei Ruud Ouwehand, Hein van de Geyn, Frans van Geest E-Bass und Kontrabass.  Im Rahmen diverser Masterclasses lernte er unter anderem bei Buster Williams, Joey DeFrancesco, Jimmy Cobb.
Der Kontra- und E-Bassist bedient verschiedene Genres stilsicher, sei es Jazz, Pop, Funk, Rock oder Latin. Über die Jahre sammelten sich Touren und Konzerte im In – und Ausland mit verschieden Projekten an. Feste Besetzungen sind milestones, Knut Hagedorn Quartett,  Bopsanity, Chick Windeck, des Weiteren spielt Julian regelmäßig mit Künstlern wie Daniel Masuch, Terrence Ngassa uvm.


Die in Köln lebende, freischaffende Sängerin Marie Daniels ist festes Mitglied in verschiedenen Formationen, die von modernem Jazz über Pop-Musik bis hin zu frei improvisierter Musik reichen und mit denen sie deutschlandweit und darüber hinaus konzertiert.
2013 absolvierte sie erfolgreich ihr Jazz-Gesangs-Studium an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Sie komponiert selbst für ihr Quartett Marie MOKATI, dem 2015 der Sparda Jazz Award verliehen wurde. Unter anderem durch ihr Mitwirken im Bundes Jugend Jazz Orchester und dem Landes Jugend Jazz Orchester NRW, konnte sie viel Erfahrung auch auf internationalen Bühnen im Senegal, den Vereinigten Arabischen Emirate, Kuwait, Litauen, Kroatien, Schweiz, Belgien, Polen und den Niederlanden sammeln. Marie Daniels war mit mehreren Projekten im WDR und SR Funk und Fernsehen zu hören und ist bereits auf elf CD Veröffentlichungen als Sängerin zu hören.
www.mariedaniels.de

Daniel Masuch studierte Jazzpiano an den Hochschulen Arnheim und Hamburg. Weitere Prägung erhielt sein Klavierspiel durch Unterricht bei John Taylor und Enrico Pieranunzi.
Seit vielen Jahren ist er mit CD-Veröffentlichungen, Rundfunk- und Fernsehauftritten sowie Konzerten im In- und Ausland mit unterschiedlichen Formationen und als Solist erfolgreich. Neben seinem vielseitigen Schaffen als gefragter Begleiter und Solopianist konnte er sich auch einen Namen als Komponist und Arrangeur machen. Seine bisherigen drei Solo-CDs sind in allen großen Download-Portalen (amazon, iTunes) erschienen.
Daniel Masuch unterrichtet Jazz-Piano und Improvisation u.a. an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster.
www.danielmasuch.com

Das taufrische Programm der drei Musiker wird zeitlose Klassiker von Bill Evans, Johnny Mandel, George Gershwin oder den Beatles enthalten – spannend arrangiert mit viel Raum für magische Klangmomente und funkensprühenden Improvisationen.

Werbeanzeigen